„after work“-Rundgang der Galerien in Charlottenburg am 23.4.2015

Nach mehrjähriger Pause nehmen die Galerien in Charlottenburg-Wilmersdorf Ihren Galerienrundgang „after work“  wieder auf. Das traditionsreiche Quartier, das in den vergangenen Jahren wieder Aufwind erfahren hat, steht für etablierte Kunst.

Giuseppe Gonella – Egbert Baqué Contemporary Art

Das sieht mächtig interessant aus: Die Arbeiten des italienischen Künstlers Giuseppe Gonella das erste Mal in Berlin zu sehen. Alle Malereien hängen an Ihrem Platz, und das 3,30 x 5,80 Meter messende Wandbild, das der für De aeterno reditu, seine erste Einzelausstellung in Deutschland geschaffen hat, ist fertig.