Jen Ray vom 14.9. bis 10.11.2013 im Haus am Lützowplatz in Berlin

Das Haus am Lützowplatz zeigt die erste institutionelle Einzelausstellung der amerikanischen, in Berlin lebenden Künstlerin Jen Ray (*1970). Ihre großformatigen kolorierten Zeichnungen bestechen durch ihre akribisch-obsessive Ausführung und sind geprägt von Motiven aus unterschiedlichen Quellen der Populärkultur. Im Zentrum stehen ausschließlich Frauen, deren Macht, Schönheit und Grausamkeit inmitten einer abgründigen Fantasiewelt präsentiert werden. In berückenden Posen zelebrieren Jen Rays wehrhafte Amazonen den Sieg über das Patriarchat.

HaL_Einladungskarte_Jen_Ray_10.indd

Eröffnung: Freitag, 13. September 2013, 19 Uhr
Ausstellung: 14. September – 10. November 2013

Begrüßung: Dr. Alexandra von Stosch für den Vorstand
Einführung: Dr. Marc Wellmann, Künstlerischer Leiter
Performance von Jen Ray: 20.30 Uhr
Aftershow Party in der Trompete mit NetworkAwesome.com, featuring Jason Forrest (DJ), ab 22 Uhr

Haus am Lützowplatz
Lützowplatz 9
10785 Berlin

Eine Antwort auf „Jen Ray vom 14.9. bis 10.11.2013 im Haus am Lützowplatz in Berlin“

Kommentare sind geschlossen.